Über uns 

Wie sind wir organisiert?

Wir gehören der Schützendirektion Biberach an, von denen auch unsere historische Uniform gestellt wird. Somit steht das Biberacher Schützenfest im Mittelpunkt unserer Auftrittsplanung. Die Schützendirektion fördert auch Auftritte im Rahmen der Vereinigung Historischer Kinder- und Heimatfeste.

Im sportlichen Bereich nehmen wir an Bundes- und Landesturnfesten, wie auch an deutschen Meisterschaften im Fahnenschwingen, teil. Auslandsauftritte finden in der Regel im Rahmen der Biberacher Partnerstädte statt.

Dauer der Ausbildung

Wie bei allem im Leben hängt dies in erster Linie vom persönlichen Engagement ab. Talent ist meist ein sekundärer Faktor. Aller Erfahrung nach muss aber mindestens ein halbes bis ein Jahr an Zeit investiert werden.

Man kann bei uns nicht nur das Fahnenschwingen, sondern auch das Trommeln erlernen. Für beides haben wir Ausbilder bestimmt, die sich die nötige Zeit nehmen. Fortbildungslehrgänge im Rahmen des Deutschen Bundesverbandes der Fahnenschwinger sind jederzeit möglich!

Training

 Unser Training findet jeden Montag statt.
Im Sommer von 19.30 - 21.00 Uhr an der Requisitenhalle.
Im Winter von 20.20 - 21.45 Uhr in der Mali-Halle. Proben- und Auftrittspause in der Regel im Sommer
4 Wochen und Dezember bis Mitte Januar.

 Altersbeschränkung/Bedingungen

Ab dem 16. Lebensjahr bilden wir Trommler und Fahnenschwinger aus.

Ab dem 18. Lebensjahr kann aus rechtlichen Gründen an Auftritten teilgenommen werden!


Unkosten


Die Auftrittskleidung (Uniform) und das dazugehörige Equipment (Fahne, Trommel, Trommelstöcke, usw.) ist Vereinseigentum und wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Busfahrten und Transfers zu den Aufrittsorten übernimmt die Vereinskasse, Übernachtungen finden in der Regel in kostenlosen Massenquartieren statt.
 
Auslandsauftritte werden in der Regel von der Vereinskasse bezuschusst.

  Unsere nächsten Termine:

14.-23.07.2017 Biberacher Schützenfest